Sprechstunde – Benvenuti

Herzlich willkommen beim Italienverein.

Jeden Mittwoch von 15.30-17.30 Uhr halten wir den Italienverein offen und freuen uns über Besuch.
Zum Kaffeetrinken, zum Stöbern in der Bibliothek, zum Quatschen oder für Beratungen.

Auch zu unseren Veranstaltungen freuen wir uns über neue Gesichter.
Hier erhalten Sie bereits viele Informationen zu Italienisch Kursen.

Hier entlang für Adresse & Anfahrt.

Meistens ist bei der Sprechstunde Irene vor Ort, um mit den Interessierten zu sprechen. Wir haben gemerkt, dass die physische Erreichbarkeit neben der schriftlichen und telefonischen für viele ganz wichtig ist. Auch für uns ist es toll, Mitglieder besser kennen zulernen und immer mal zu sehen. Nichts geht über einen persönlichen Eindruck – also – wer noch nicht da war, sollte die Gelegenheit einmal nutzen und vorbeikommen.

Termine sind nach Absprache möglich.

5 di „sedicicorto“

5 di „sedicicorto“
Italienisches Kurzfilmprogramm im Kino im U

Am 17.10.2017 um 19 Uhr im Kino im U
Eintritt frei.
Alle Filme werden mit englischen oder deutschen Untertiteln gezeigt.

Wir zeigen ein kurzweiliges Programm mit aktuellen preisgekrönten Kurzfilmen, die auf dem internationalen Filmfestival „Sedicicorto“ in Forli in den Jahren 2016 und 2015 prämiert wurden. Die Filme haben verschiedene Genre und breite thematische Ansätze, wobei die Geschichten in Italien spielen. Den Höhepunkt des Programms bildet der Film „Bellissima“ von Alessandro Capitani, ein Jugenddrama mit überraschender Wendung und vielen gesellschaftskritischen Anspielungen. Der Film Bellissima wurde 2016 als bester Kurzfilm von der Akademie des Italienischen Films mit dem David di Donatello ausgezeichnet.

Untertitelungsergebnisse aus dem Italienverein Workshop
„Bellissima“ wird am 17. Oktober 2017 erstmals mit den deutschen Untertiteln präsentiert, die der Italienverein in einem professionell betreuten Übersetzungsworkshop im September erstellt hatte. Die Untertitel wurden von einer Gruppe aus Deutschen und Italienern in mehreren Schritten und mit Bedacht erstellt. In Kooperation mit der Produktionsfirma, EleNfant Film, werden die Untertitel direkt nach dem Workshop für die Projektion im Kino im U in kürzester Zeit auf die Filmkopie gebracht. Wir freuen uns, dass die Arbeit aus dem Kurs öffentlich gezeigt werden kann.

Die Woche vom 16.10.-22.10.2017 ist auch die Woche der italienischen Sprache in der Welt, die in diesem Jahr unter dem Motto „L’Italiano al cinema, l’italiano nel cinema“ steht.

In Kooperation mit:

 

Auf diese Filme könnt ihr euch freuen:

Mala vita (Angelo Licata), 26:00 min, UT eng
Per Anna (Andrea Zuliani), 20:24 min, UT eng
Good morning moon (Christoph Brehme), 4:11 min
Nevica (Lu Pulici), 19:20 min, UT eng
Bellissima (Alessandro Capitani), 12:00 min UT de

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Woche der italienischen Sprache in der Welt

Jedes Jahr in der dritten Oktoberwoche findet seit 2001 die Woche der italienischen Sprache in der Welt statt. Sie ist ein Ereignis zur Förderung des Italienischen als wichtige Sprache der klassischen Kultur und der Gegenwart und wird von kulturellen und diplomatischen Diensten des Italienischen Außenministeriums, wie Konsulate, Botschaften oder Kulturinstitutionen, organisiert.
Zugrunde liegt der Woche eine Übereinkunft zwischen dem Ministerium und der Accademia della Crusca unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Italienischen Republik.
Ein jährlich wechselnder thematischer Fokus zieht sich durch Veranstaltungen, die rund um diese Woche stattfinden. Viele Kultureinrichtungen, wie der Italienverein oder die Deutsch-Italienischen Gesellschaften, orientieren sich nicht selten an dem vorgeschlagenen Thema.

Copyright 2011 – Accademia della Crusca

Die Themen der letzten Jahre waren:
2017: “L’italiano al cinema, l’italiano nel cinema”
2016: “L’Italiano e la creatività: marchi e costumi, moda e design”
2015: “L’Italiano della musica, la musica dell’Italiano”
2014: “Scrivere la nuova Europa: editoria italiana, autori e lettori nell’era digitale”
2013: “Ricerca, Scoperta, Innovazione: l’Italia dei Saperi”

Weitere Informationen (Wikipedia italiano)

 

Italienischer Spaziergang durch das Hafenviertel

– Il porto di Dortmund: zona da scoprire
I porti sono per eccellenza zone di passaggio, d´incontri e di storie. In occasione della Hafenspaziergang l´Italienverein vi porterà in giro per il porto di Dortmund e vi racconterà, in italiano e in tedesco, curiosità ed aneddoti di uno dei quartieri storici della città.

Eine Führung durch das Viertel mit Blick auf geschichtliche und aktuelle Verbindungen zu Italien. Eine Stadtteilführung auf Deutsch und Italienisch mit Fakten und Anekdoten angereichert.

Dauer ca 1,5 Std.
Start: 2. September 2017, Altes Hafenamt, 15 Uhr

Der Spaziergang fand im Rahmen des Hafenspaziergangs, organisiert vom Quartiersmanagement Nordstadt, statt.

Consolato d’Italia a Dortmund: sapete cosa fa?

Un italiano che vive all´estero ha alcuni punti di riferimento istituzionali fondamentali, tra questi il consolato, ma che cosa fa esattamente … e poi qualcuno sa perchè proprio a Dortmund c´è un consolato italiano? L´Italienverein è andata a porre queste domande direttamente al console Dr. Franco Giordani

„Consolato d’Italia a Dortmund: sapete cosa fa?“ weiterlesen