Bella Napoli

Bella Napoli
28.04.2017, 19:30 Uhr

Simone Reinert berichtet von ihren Erlebnissen auf einer Fotoreise in Neapel

Neapel ist mehr als Pizza, Vesuv, Mafia und Müll – das möchte Simone Reinert in ihrem Reisebericht über Neapel zeigen. Sie war mit der Kamera vor Ort, ist in weniger touristische Gegenden gefahren und hat mit den Menschen vor Ort gesprochen. Ihr Ziel war, Fotografien an verlassenen Orten zu machen.

Die neuen Blickwinkel auf eine faszinierende Stadt zeigt Simone Reinert am Freitag, den 28.04.2017 ab 19.30 Uhr im Italienverein Dortmund. Sie möchte keinen klassischen Vortrag halten, sondern mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen und einen Austausch anregen. Der Italienverein hatte im Herbst eine Bildungs- und Kulturreise nach Neapel organisiert. Für die Reisegruppe ist der Abend ein Anlass zum Erinnern und Abgleichen. Interessierte und Neugierige sind herzlich willkommen. Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht notwendig. Der Eintritt ist frei.

„Wer an Neapel denkt, dem kommen schnell an Pizza, Vesuv, Mafia und Müll in den Sinn. Dabei hat Neapel noch viel mehr Gesichter! Ich möchte euch gern weitere Blickwinkel auf diese faszinierende Stadt am Golf zeigen. Wer letztes Jahr nicht bei der Reise mit dem Italienverein dabei war, hat die Gelegenheit einen Eindruck der Metropole zu bekommen – aber auch wer Neapel schon besucht hat, ist gern willkommen. Vielleicht entdeckt ihr noch neue Facetten, von denen ihr nichts geahnt habt. Im Anschluss an den Vortrag können wir gemeinsam in Erinnerungen schwelgen, Erfahrungen und Adressen der besten Pizzerien austauschen….“

Sprechstunde – Benvenuti

Herzlich willkommen beim Italienverein.

Jeden Mittwoch von 15.30-17.30 Uhr halten wir den Italienverein offen und freuen uns über Besuch.
Zum Kaffeetrinken, zum Stöbern in der Bibliothek, zum Quatschen oder für Beratungen.

Auch zu unseren Veranstaltungen freuen wir uns über neue Gesichter.
Hier entlang für Adresse & Anfahrt.

Meistens ist bei der Sprechstunde Irene vor Ort, um mit den Interessierten zu sprechen. Wir haben gemerkt, dass die physische Erreichbarkeit neben der schriftlichen und telefonischen für viele ganz wichtig ist. Auch für uns ist es toll, Mitglieder besser kennen zulernen und immer mal zu sehen. Nichts geht über einen persönlichen Eindruck – also – wer noch nicht da war, sollte die Gelegenheit einmal nutzen und vorbeikommen.

Termine sind nach Absprache möglich.

Le collocazioni

Le collocazioni

Le collocazioni sono una precisa combinazione di parole tipiche di ogni lingua. Non sono metafore ma espressioni che spesso hanno un significato figurato molto interessante. Un esempio è “angeheirateter Verwandte”, in italiano si dice parente acquisito, che letterariamente significa erworbener (acquisito) Verwandter (parente) Ora tocca a te. Trova le 4 espressioni italiane (collocazioni) per queste espressioni tedesche: „Le collocazioni“ weiterlesen

Reise nach Triest

Reise nach Triest
vom 30.9. bis 3.10.2017

Das Programm für unsere diesjährige Kulturreise nach Italien steht fast fest.

Pippo, ein junger Sizilianer, der eine zeitlang in Triest gelebt und sich in die Stadt verliebt hat, wird die Gruppe begleiten. Er wohnt derzeit in Essen und ist Mitglied im Italienverein.
Das detaillierte Programm wird demnächst veröffentlicht.

Hinweise zu Preisen und günstiger Anreise entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular
Wie immer ist die An-/ Abreise nicht im Preis enthalten und individuell zu organisieren.