Consolato d’Italia a Dortmund: sapete cosa fa?

Un italiano che vive all´estero ha alcuni punti di riferimento istituzionali fondamentali, tra questi il consolato, ma che cosa fa esattamente … e poi qualcuno sa perchè proprio a Dortmund c´è un consolato italiano? L´Italienverein è andata a porre queste domande direttamente al console Dr. Franco Giordani

„Consolato d’Italia a Dortmund: sapete cosa fa?“ weiterlesen

Italienverein e la documenta

Was haben der Italienverein und die documenta gemeinsam?

Beides sind Partizipationsprojekte und wir wollen Teil eines Kunstwerks auf der diesjährigen documenta werden, indem wir dem Aufruf der Künstlerin Marta Minujín nach Bücherspenden folgen. Für ihr „The Parthenon of Books“, welches bereits jetzt unübersehbar auf dem Friedrichsplatz in Kassel steht und das größte Kunstprojekt der dosumenta 14 ist, werden 100.000 verbotene* Bücher benötigt. Minujín setzt damit ein Zeichen gegen das Verbot von Texten und die Verfolgung ihrer Verfasser_innen.

Der Italienverein sammlte von Mitgliedern oder Nicht-Mitgliedern Bücher und spendete auch aus der eigenen Vereinsbibliothek.  Eine Sammelsendung ging dann nach Kassel und hilft mit anderen Bücherspenden, die noch bis zum 23. Oktober 2017 angenommen werden, das Kunstwerk  vollständig.

Sammelsendung von Bücherspenden
Spendenbox in Kassel direkt vor dem Kunstwerk.

*Welche Bücher zu den „verbotenen Büchern“ oder einst verbotenen Büchern gehören kann auf dieser Liste eingesehen werden, auf der 70.000 Titel stehen.
Eine kürzere Liste und mehr Infos zum Projekt findet ihr hier